Volimea Patinierung (klares Wachs)

  • Im Angebot
  • Normaler Preis $7.60
inkl. MwSt.


Die Lasuren von Volimea dienen zur Veredelung von unseren Wandbeschichtungen. Sie sind auf glatten sowie leicht strukturierten Oberflächen anwendbar. Je nach Lasur erreicht man außergewöhnliche und changierende Farbeffekte. Auch durch den Lichteinfall werden die Farbe und Intensität der Lasur beeinflusst. Das führt dazu, dass keine Wand der anderen gleicht und immer ein individueller Farbeffekt entsteht.

GEBINDE:

50 ml reichen für ca. 1,0 m2

0,5 ltr reichen für ca. 10 m2

1,0 ltr reichen für ca. 20 m2

Durch die Zugabe von Wasser wird die Intensität geringer aber die bearbeitbare Fläche größer.

Anwendung: Vor der Anwendung muss die Lasur gut aufgerührt oder geschüttelt werden. Danach können die Lasuren nach Belieben auch mit bis zu maximal 20% Wasser verdünnt werden. Wichtig ist, dass Sie die Lasur erst auftragen, sobald die Volimea Wandbeschichtung vollständig durchgetrocknet ist. Dies ist in der Regel nach 4-5 Tagen der Fall. Um schöne Übergänge zu erzielen, empfehlen wir, die Fläche in mehreren kleineren Abschnitten zu lasieren und zu polieren. Innerhalb von 10 Minuten lassen sich die Übergänge mit der jeweiligen Lasur auch wieder anlösen und nachbearbeiten. Je früher mit dem Polieren begonnen wird, desto besser und gleichmäßiger lässt sich die Lasur wieder von den erhabenen Stellen abtragen. Somit erzielen Sie einen ebenmäßigen Effekt. Nach ca. einer Stunde sollte die Lasur vollständig durchgetrocknet sein.
Bitte beachten Sie: natürliche Bienenwachse können auf weißen Untergründen eine leicht gelbliche Verfärbung hervorrufen. Wir empfehlen auf weißen Wandbeschichtungen, wie Volimea VO 00 Edelweiß, eher mit einer Kalklasur zu arbeiten. Außerdem sollten die Lasuren von Volimea grundsätzlich nicht unter einer Luft- und Objekttemperatur von unter +10 Grad Celsius verarbeitet werden. Die ideale Temperatur zur Verarbeitung liegt zwischen +15 - +25 Grad Celsius.

Tipps: Die Lasuren sind auch mit den Patinierungen von Volimea mischbar, wodurch wiederrum die Intensität beeinflusst werden kann. Auch durch die Zugabe von mineralischen Pigmenten, können die Effekte verstärkt werden. Die Lasuren von Volimea sind für mineralische Kalk- und Marmorbeschichtungen aber auch für Holzoberflächen mit einer ähnlichen Struktur geeignet.

Hinweise:

  • Was ist der Unterschied: Lasur und Patinierung?

Die Patinierung ist auf Wachsbasis, farblos und hat einen schützenden Effekt für die Oberfläche; sie ist abwaschbar und beeinflusst den darunterliegenden Volimea-Putz nahezu nicht – die Putz-Farbe wird ein wenig gekräftigt. Die Volimea Lasur wird als optisch ersichtliche farbige und/oder glänzende Veredelung eingesetzt. Sie ist auch auf Wachsbasis, wirkt schützend und schmutzabweisend. Farbtöne sind z. B. Gold, Antik-Gold, Bronze, Kupfer, Laub, Smaragd, Anthrazit usw.

  • Wofür benötige ich eine Lasur/ Patinierung?

Die Lasuren und die Patinierung dienen der Veredelung der Volimea Wandbeschichtung. Durch diese wird der Farbton verändert.

  • Wie werden die Volimea Lasuren angewandt?

Vor Gebrauch sollten die Lasuren gut aufgerührt werden. Der Auftrag sollte jedoch erst nach vollständiger Durchtrocknung der Oberfläche stattfinden. Je früher mit dem Polieren begonnen wird, desto stärker wird die Lasur von den erhabeneren Stellen an der Wand abgetragen.

Hinweis: Die Lasuren können mit bis zu max. 20 %
Wasser verdünnt werden.

  • Auf welche Oberflächen wird die Patinierung (klares Wachs) aufgetragen?

Die Patinierung (klares Wachs) kann auf alle Volimea Oberflächen aufgetragen werden.

Hinweis: Alle Volimea Produkte haben eine Lieferzeit von 3-5 Tagen

 

Produktbilder ©VOLIMEA GmbH & Cie. Kg